Skip to content

Manhattan Kirchen

Mai 7, 2011

Jet lag am Tag nach der Ankunft in New York. Nach einem Spaziergang im Central Park Morgengrauen war mir nach Frühstück, und ich machte mich auf den Weg in „vertraute“ Gefilde, die 5th Ave. Stille und (fast) keine Menschen unterwegs.

Fifth Avenue Presbyterian Church


Die Presbyterian Church erinnerte mich daran, daß Ostersonntag war.

In der St. Patrick’s Cathedral, katholische Pfarrkirche, war gerade Gottesdienst. Aussen ist sie derzeit mehr Baustelle, innen machte ich natürlich keine Bilder während der Messe. Mich störten allerdings die Breitwandbildschirme und das hallende Mikro, wahrscheinlich nötig in der riesigen Basilika, die übrigens sehr gut besucht war morgens um 8 Uhr.

St. Patrick's Cathedral

Auf meiner Einkaufstour zum 21Century kam ich an der Trinity Kirche vorbei, anglikanisch. Für einen Besuch der Kirche reichte die Zeit nicht, weil ich zu einem Konzert in der zur Trinity gehörenden St. Paul’s Chapel wollte.

Trinity church Wallstreet

Trinity church

In der St. Paul’s chapel konnte ich aufgrund eines twitter-Hinweises einem sehr schönen Konzert der Reihe „Bach at one“ teilnehmen, gestaltet von dem ausgezeichneten Trinity Choir und dem Trinity Baroque Orchestra unter der Leitung des engagierten Dirigenten Julian Wachner. Ein akustisch und visuell schönes Erlebnis.

St. Paul's chapel

View from churchyard of St. Pauls Chapel

Blick von der St. Paul’s chapel Richtung Ground Zero

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: