Skip to content

Ein Gutes Neues Jahr!

Januar 2, 2011


Das alte Jahr beendete ich einmal wieder mit der Aufführung einer Fledermaus im Nationaltheater, eine von Bertrand deBilly dirigierte, mäßig temperamentvolle Aufführung, die durch den Stargast Joseph Calleja glänzte und die durch die Abwesenheit der Biermösl’Blasn wie amputiert wirkte. Michael Lerchenberg’s Frosch war akzeptabel. Sein bester Witz,“den Beethoven ham’s und g’nommen und den Bachler gegeben“ (die Wiener), ist leider nur zur Hälfte einer. Wie nicht anders zu erwarten, gefielen mir die singenden Männer am besten; Bo Skovus als Eisenstein, Pavol Breslik als Alfred und der urkomische Alfred Kuhn als Frank. Warum man die Moshammer-Parodie aus dieser unsäglichen Inszenierung nicht endlich entfernt, fragte ich mich auch dieses Mal wieder. Dem Publikum gefiel’s offenbar. Mir mit Einschränkungen. Deshalb auch der Blick zurück auf Donner und Blitz und beschwingtere Zeiten.

Ich wünsche den Besuchern meines blogs ein Glückliches Jahr 2011. Bleiben Sie mir gewogen.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. maria permalink
    Januar 2, 2011 11:08

    Auch Ihnen ein gutes Neues Jahr mit vielen schönen Aufführungen, von denen Sie hier berichten können. Herzlichen Glückwunsch auch zum „Enkel“.
    Mary

    • Januar 2, 2011 13:04

      Vielen Dank, Mary. Für Sie das Allerbeste für 2011. Der „Enkel“ wog 6 kg, ist gesund und hat noch keinen Namen.
      Viele Grüße
      rossignol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: