Skip to content

Prima della Prima: Don Carlo

Juli 18, 2010
tags:

Keine Sorge, es ist keine echte Premiere an der Bayerischen Staatsoper heute zu erwarten, wenn auch meine Vorfreude auf die erste von zwei Vorstellungen wie bei einer Premiere langsam wächst, sondern müsste eigentlich heissen „Prima dello primo Don Carlo“.

Von Don Carlo verspreche versprach ich mir einen der Höhepunkte der diesjährigen Opernfestspiele, weshalb ich gleich für beide Vorstellungen Karten erstand (buchstäblich). Die Besetzung vor allem der Männerrollen mit René Pape, Simon Keenlyside, Ramón Vargas, Paata Burchudladze, Christian Van Horn schien mir ideal. Nun hat Simon Keenlyside wegen Krankheit den Rodrigo abgesagt und George Petean springt in der ersten Vorstellung ein und Thomas Hampson in der zweiten. Zumindest für mich hat DC nichts von seiner Anziehung verloren, bieten die beiden Abende doch jetzt einen interessanten Vergleich. Während mich George Petean bereits 2008 als Rodrigo in der französischen Fassung in Hamburg begeisterte, begegnete ich Thomas Hampson als Rodrigo bisher nicht.

Gespielt wird in München die fünfaktige italienische Fassung, Inszenierung Jürgen Rose. Die Vorstellungen im Januar diesen Jahres mit anderer Besetzung gehören zu den raren Sternstunden der Saison 2009/2010 an der Bayerischen Staatsoper.

Note
Wen meine spontane Meinung zum ersten Don Carlo interessiert, schaue in mein twitter-profile. Zeit zu mehr habe ich gerade nicht. Nach der zweiten Vorstellung am 22. wird das hoffentlich anders sein.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: