Skip to content

Janet auf den Stufen

Februar 27, 2010

Da Rose die Weihnachtsabende nicht zuhause mit ihrer Familie, sondern mit mir im Hotel verbrachte, nahmen wir einen Abend ihre jüngste Schwester Janet mit, die noch nie in Kisumu war. Janet geht jetzt in die 8. Klasse. Ihr Dorf hat sie noch nie verlassen.
Ehe Rose uns beide so entspannt nach dem Abendessen fotografierte (ich war erschöpft nach einem langen Tag), hatte Janet eine Herausforderung zu bestehen.

Mir war Janets zögernder, unsicherer Gang aufgefallen, als wir die paar Stufen von unserem Zimmer zum Hotelrestaurant hinuntergingen. Rose erzählte mir beim Essen, daß Janet noch niemals eine Treppe betreten habe und sie war sehr misstrauisch, ob das Holzding sie auch tragen würde.

Beim Hinaufgehen nach dem Essen hielt ich mich im Hintergrund und hielt Janets zweiten Treppengang für die Nachwelt im Bild fest. Vorsichtig setzte sie Fuß vor Fuß. Als ich ihr sagte, sie könne sich am Geländer festhalten, verschränkte sie wagemutig ihre Arme. Im Nachhinein glaube ich, sie hat gar nicht wahrgenommen, daß sie bei der Ankunft mit einem Aufzug zwei Stockwerke hoch zu unserem Zimmer gefahren war.

Janet ist eine gute Schülerin. Rose möchte sie zu sich nach Nairobi nehmen, sobald sie die 8. Klasse abgeschlossen hat. Ich bin aus mehreren Gründen gegen dieses Vorhaben.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: