Skip to content

Kunst und Kinder

Mai 23, 2009

michelleobama

Bei der Saisoneröffnung des American Ballet Theaters sprach Michelle Obama über die Bedeutung der Kunst für die Entwicklung, insbesondere für die Entwicklung von Kindern. Bemerkenswerte Äusserungen, wie ich finde, angesichts bankrotter Theater, die wegen der Finanzkrise vor der Schliessung stehen oder schon geschlossen haben.

    „Die Künste sind nicht nur eine schöne Sache. Sie bestimmen, wer wir sind als Volk.“
    “Mein Mann und ich glauben fest, dass Kunsterziehung unerlässlich ist für das Heranwachsen innovativer Denker, die unser Land in Zukunft führen werden.“
    “Der Präsident und ich möchten sicherstellen, dass alle Kinder zu grossen Kunstwerken Zugang erhalten.“

Ich finde auch, dass der pompöse äussere Rahmen die Bedeutung der Aussage unterstreicht. Alleine die Garderoben der anwesenden Damen kosteten wahrscheinlich so viel wie eine Inszenierung an einem kleineren Haus.

Artikel aus NY Times

PS: Die nicht ganz wörtliche Übersetzung des zweiten Zitates ist der Tatsache zuzuschreiben, dass ich gewisse deutsche Begriffe in diesem Zusammenhang nicht verwenden mag.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: