Skip to content

Bitte nicht schon wieder!

März 14, 2009

Das hat mir der Mann am Telefon des Teatro Massimo Bellini nicht gesagt, bei dem ich mich vor ein paar Tagen erkundigte, ob mein biglietto auch wirklich reserviert wurde: Es ist Streikzeit in Sizilien. Maria Stuarda hat zwar morgen Premiere, aber dann … Der signore sagte, nachdem er mich ein bisschen aufgezogen hatte, ich könne meinen Flug von Neapel ruhig buchen. „Prenota il volo tranquillamente, signora“. Was ich auch tat. Und dann buchte ich auch noch eine Übernacht-Rückfahrt per traghetto, weil ich unbedingt mal wieder an dem feurigen Stromboli vorbeifahren möchte. Tja und nun planen sie für die staatlichen traghetti einen Generalstreik, der sich sicher auf die private Schiffahrt auch auswirken wird, zwar einen Tag nach meiner geplanten Rückreise, aber in Italien weiss man das nie so genau. Passenderweise streiken die Bahnbediensteten am gleichen Tag auch für 4 Stunden. Irgendwie sehe ich schwarz für meinen Rückflug von Neapel nach Hause. Was mich weiter nicht stört, wenn es so unterhaltsam wird wie letztes Jahr zur etwa gleichen Zeit.

Mit der Streiklage etwas weiter nördlich habe ich mich noch gar nicht befasst. Am Teatro San Carlo sollten sie froh sein, dass überhaupt wieder gespielt werden kann und Streikgedanken noch nicht mal im Traum hegen.

Eine moderne Inszenierung für La Dannazione di Faust muss man wohl nicht fürchten, schon eher opulente Kostüme von Ungaro.

emanuel-ungaro-e-il-san-carlo-lo-stilista-prestato-allopera

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: