Skip to content

Napule

Januar 11, 2009

Ein „Buon anno“-Wunsch meines ehemaligen Chefs, der mich dieser Tage erreichte, erinnerte mich an die Kollegen, einige von ihnen aus dem Süden Italiens, mit denen ich die lange Zeit unseres Projektes in Mailand teilte, an Wochentagen quasi Tag und Nacht. Einen Napoletaner überfiel manchmal Heimweh und dann versuchte er, uns seine Sprache nahezubringen und sprach von „pummerulelle“ statt von pomodori und sagte „ho shcritto“ statt ho scritto. Napoletanisch ist eine Sprache, kein Dialekt, behauptet er.

Gigi Finizio, Gigi D’Alessio, Sal da Vinci, Lucio Dalla singen NAPULE, eine der schönsten Canzone napoletane, die ich kenne, die traditionellen eingeschlossen. Es gibt perfektere Videos der Studioaufnahme in Youtube, die man aber nicht verlinken darf. Ich mag diese Live-Aufnahme einer Rai-Uno-Sendung, in der die Begeisterung und Liebe für die eigene Stadt so deutlich wird. Carlo Conti erklärt zuvor (bis etwa 0.50), dass Napoli nicht nur wegen der negativen Schlagzeilen Erwähnung verdient, sondern dass die Stadt auch anderes bietet; amore, musica, pizza in und um San Gennaro zum Beispiel.

Ich verstehe zwar kein Napoletanisch, mit dem gedruckten Text vor Augen kann man die Worte entschlüsseln und die Poesie der Canzone erschliesst sich ganz, besonders Lucio Dallas letzte Strophe, in der er davon singt, auf einer Fähre nach Sorrent Carusos Stimme gehört zu haben, die das Meer für sich behalten hat.

Ich selbst bin mir noch ganz unschlüssig, wie ich meine kurze Zeit in Neapel neben dem Besuch in San Carlo verbringen soll, im Moment tendiere ich doch zu der Gegend um Sorrent, von der aus man mit dem Circumvesuvio auch am frühen Morgen schon zurück in die Stadt und zum Flughafen gelangt. Auf der anderen Seite wurde gerade veröffentlich, dass Mariella Devia im März in Catania Maria Stuarda singen wird, was mich tatsächlich darüber nachdenken lässt, nach dem San-Carlo-Besuch einen Abstecher dorthin zu machen, womit dann aber alle anderen Pläne überflüssig wären, denn ich habe insgesamt nur eine Woche.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: