Skip to content

Volkstrauertag

November 16, 2008

Auf dem Heimweg von der Oper erinnerten mich die Grablichter vor den Kriegerdenkmälern an den heutigen Gedenktag, der zu diesem Sonntag passte. Auf dem Hinweg zu Wozzeck half ich einer gehbehinderten alten Dame in die Strassenbahn, die mir sofort von dem Stück erzählte, das sie in den Kammerspielen oder im Resi gesehen hatte, als sie hörte, dass ich am Max-Joseph-Platz aussteigen würde. In die Oper könne sie leider nicht mehr; mit dem Gehwagen sei das zu beschwerlich. Sie hatte wohl gehofft, ich würde weiterfahren, um ihr aus der Strassenbahn zu helfen.

Auch nach der Oper nahm ich die Strassenbahn und wartete gemeinsam mit einer sehr alten Dame lange auf die 19er. Sie erzählte, sie habe nach 50 Jahren auf dem gleichen Opernsessel ihr Abo aufgegeben, weil sie glaubte, sie sei zu alt geworden. Heute war sie für eine verhinderte Bekannte eingesprungen. Und sie war wieder auf den Geschmack des Live Erlebnisses gekommen. Kein Wunder, denn sie erzählte mir, dass moderne Musik sie sehr interessiere. Wozzeck kannte sie gut, die Oper und auch das Schauspiel. Sie erzählte mir, wie oft sie mit ihrem leider verstorbenen Mann in Oper und Konzert gegangen war und wie oft sie deshalb auch gereist seien, um selten gespielte Werke zu erleben.

Es ist gut, wenn man nach Wozzeck mit jemand reden kann, der auch da war. Und für mich war es gut, dass ich heute trotz meines arbeitsreichen Sonntages nochmal hingegangen bin.

Übrigens: Musikalisch tun sich bei Wozzeck Welten auf, vielleicht bei Alban Berg überhaupt. Man müsste es ausprobieren. Erwartet hätte ich es so für mich nicht unbedingt.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: