Skip to content

Musikanten-, Intriganten- oder Tragödienstadel?

Oktober 27, 2008

Letzte Woche war ich nochmals in Die Bassariden, der Inszenierung, die mich beim ersten Kennenlernen schon faszinierte und die ich gerne besser verstehen wollte. Bei meinem Besuch letzten Sonntag hörte ich, was inzwischen offiziell bestätigt wurde, daß am 25. Oktober die letzte Aufführung der Inszenierung von Christof Loy war. Still und leise, ohne Ankündigung, dem Kommerz der Auslastungsquote geopfert! Lebensdauer von der Premiere am 19. Mai 2008 bis zur letzten Aufführung am 25. Oktober 2006 genau 160 Tage. Über die Absetzung kann man nur spekulieren. Auffällig sind die Doubletten, die sich in Macbeth wiederfinden – bestätigen wird das keiner, sondern den üblichen Sermon abspulen vom Weichen abgespielter Stücke für neue. Honni soit qui mal y pense.

Sünd und schade ist es für eine Arbeit, die bei der Wiederaufnahme so präzise funktionierte wie in der Premierenserie, die eine fesselnde Bühnenästhetik offenbarte, sich auszeichnete durch meisterliche Solisten- und Chorführung und bei der Bühne und Orchester in Einklang agierten. Hochklassiges Theater eben.

Das Video zur Inszenierung, wer weiß, wie lange noch verfügbar. Gleiches gilt für den Clip Opern-TV, der sich noch auf der Homepage der BSO befindet.

Nachtrag 29.10.08

Nach etlichen Nachfragen macht die BSO inzwischen ein Hintertürchen auf und lässt im hauseigenen Forum verkünden, daß die Produktion zwar bis auf weiteres im Depot bliebe. Man würde rechtzeitig bekanntgeben, wann und wo die „Bassariden“ wieder gespielt werden können.
Man würde sich ausserdem bemühen, letzte Vorstellungen jeweils auf der Homepage anzukündigen. Hoffentlich bleibt es nicht beim guten Vorsatz. Die Aufgabe erscheint ja höchst schwierig zu sein.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. November 18, 2008 00:10

    Leider kann ich in ihrem Blog keine Nachricht hinterlassen, operanuts. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: