Skip to content

Rettet Bayern!

September 5, 2008

Hohe Wellen schlägt Frau Margas Dirndl im Sommerloch. Besser gesagt, ihre Absicht, bei der staats- und stadttragenden Funktion des Wiesnanstichs keine Tracht zu tragen, durchrauscht den Blätterwald. Theoretisch könnte sie es sich ja noch überlegen, denn ein paar Wochen ist noch hin, und es wäre doch mehr als schade, wenn der Ministerpräsident ausgerechnet über ein fehlendes Dirndl stolpern würde so kurz vor der Wahl – praktisch hat das Dirndl keine Chance. Frau Marga ist protestantisch und Fränkin. Und hat als solche ihren eigenen Kopf.

Ich finde die Frau Beckstein übrigens sehr gut. Ist die denn überhaupt in der CSU?

Gerade hat der MP via Radio eine Erklärung zur Tracht seiner Frau abgegeben. Noch Fragen?

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: