Skip to content

Festspiele: Liederabend Vesselina Kasarova

Juli 20, 2008

Etwas ratlos verliess ich gestern Abend das Prinzregententheater nach Vesselina Kasarovas Liederabend. Ich hätte gerne noch etwas mehr gehört von der von mir hochgeschätzten Sängerin, um beruhigt nach Hause gehen zu können. Das Programm umfasste im ersten Teil Arien aus Opern von Händel und Haydn, im zweiten Teil Lieder von Mozart. Ich weiss nicht, ob Vesselina Kasarovas Stimme einfach nur einen schlechten Tag hatte, was ich hoffe, oder ob ihr möglicherweise die Zürcher „Carmen“ nicht bekommen ist, und wenn ja, wie sie darauf reagieren wird. Ihre wunderbar ausdruckstarke, farbenreiche Stimme gehorchte gestern auf jeden Fall nicht wie gewohnt. Vor allem bei Händel klang die Mittellage künstlich breit und füllig, die Spitzentöne aber häufig ungenau, gestemmt und ungewöhnlich scharf. Die Interpretation der drei Händelarien hörte sich gleichartig, austauschbar an. Man merkte, wie sehr sie sich bemühte. Leider war aber das zu hören,
was ihre Kritiker Vesselina Kasarova vorwerfen: Der Vortrag wirkte manieriert. Ich hörte es zum ersten Mal. Bei den Mozart Liedern könnte man mangelnde Diktion bemängeln, problematischer schien mir die Phrasierung zu sein; als „unlogisch“ bezeichnete sie mein Sitznachbar.

Vesselina Kasarova wäre nicht, wer und was sie ist, wenn sie sich aus der Situation nicht befreit hätte: Der letzte offizielle Programmteil (Szene mit Rondo KV 505 Non temer amato bene) gelang ihr stimmlich und interpretatorisch ausgezeichnet. Das gilt auch für die beiden Zugaben. Vor allem wegen des zuletzt zugegebenen bulgarischen Liedes hätte ich mir doch noch etwas mehr gewünscht.

Charles Spencer war Vesselina Kasarovas ausgezeichneter Begleiter und Partner am Klavier.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: