Skip to content

Für Kommunisten

Mai 1, 2008

Gestern abend verabschiedete ich mich telefonisch von einer in New York tätigen Chinesin, mit der ich oft zu tun habe, ins Wochenende und wünschte ihr einen schönen Tag der Arbeit. Ich war ganz überrascht zu erfahren, dass der 1. Mai in USA kein Feiertag ist. Ihrer Erklärung „We have our own Labour Day in September, your Labour Day is for communists only“ hatte ich in dem Moment nichts entgegenzusetzen.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Mai 12, 2008 13:14

    Dem kann man entgegensetzen, dass die Feier des 1. Mai ursprünglich aus den USA kommt. Autoarbeiter in Detroit haben meines Wissens nach diesen Feiertag eingeführt. Deine Seite ist übrigends sehr interessant. Ein breites Spektrum hast Du an Interessen, von Kenias Kindern bis hin zu Mozarts Kindern, seinen Opern. Ob es wohl in Kenia ein Opernhaus gibt oder sonstwo in Afrika?

  2. Mai 13, 2008 16:18

    Ein paar weitere Väter dürfen die Opernkinder dann schon auch noch haben. LOL
    Danke für das Kompliment und die Seite freut sich. Ich schaue dann gerne auch mal bei thewritingfranz vorbei. 🙂

    Es gibt in Nairobi zwar kein Opernhaus, aber durchaus Aufführungen klassischer europäischer Musik, sogar ein Festival wird jährlich veranstaltet. In Südafrika gibt es meines Wissens auch häufiger Opernaufführungen. Aber wir hier sehen in unseren Theatern ja auch nicht jedenTag klassische afrikanische Aufführungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: