Skip to content

EU at it’s best

Januar 14, 2008

Da schickt die EU einen Tag nach den Wahlen den Betrag von schlappen 40,6 Millionen Euro als Budgethilfe direkt an die Regierung Kenias! Und das obwohl man eine eigene Wahlbeobachtergruppe unter deutscher Leitung vor Ort in Kenia hatte. Frau Wieczorek-Zeul ringt ob des Timings die Hände, das kann sie besonders gut und sie beeilt sich mit der Feststellung, deutsches Geld sei nicht dabei gewesen. Für wie blöd hält uns die Frau?

Da die großzügige EU-Spende vermutlich dringend gebraucht wird, um den Fuhrpark des kenianischen Kabinetts auf ein angemessenes Allrad-Niveau zu bringen, für die notleidende Bevölkerung also keine Mittel übrig bleiben werden, sind Selbsthilfeaktionen wie die folgende leider nicht überflüssig:


MamaMikes, ein Unternehmen, das alle Auslands-Kenianer wegen der zuverlässigen Dienstleistungen in Kenia wie Übergabe von Supermarktgutscheinen, Bezahlen von Schulgebühren, Aufladen von Telefonen etc. kennen, hat in Zusammenarbeit mit kenianischen Bloggern eine Aktion gestartet, die unmittelbar obdachlos gewordenen Kenianern zugute kommt.

    Damu Nzito Kuliko Maji
    Blut ist schwerer als Wasser
    TUSAIDIE WENZETU
    Helfen wir unseren Freunden

Mit den online erworbenen Gutscheinen werden Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs gekauft und dem kenianischen Roten Kreuz zur Verfügung gestellt, das die Verteilung übernimmt. Selbstverständlich berechnet MamaMikes keine Gebühren für diesen Service. Für 10 Dollar (6,90 Euro) bekommt man
– 3 Liter Kochfett (Öl), 2 Kilo Reis und 1 Paar Slipper oder
– 2 Kilo Unga (Mehl), 5 Liter Wasser und 1 Paar Schuhe oder
– Sanitärartikel, 2 Kilo Unga und 2 Kilo Reis
Die ersten Waren werden am kommenden Donnerstag im Flüchtlingslager im Ausstellunggelände des Jamhuri Parks in Nairobi verteilt. Nähere Infos hier oder hier

* * * * * * *

Inzwischen wurden, nachdem die internatíonalen Vermittler unverrichteter Dinge wieder abgereist sind, für die kommende Woche Protestkundgebungen in vielen Städten des Landes angekündigt. Morgen beginnt die Schule, von vier meiner Patenkinder weiss ich, dass sie noch immer upcountry sind. Ob die restlichen sich in der Schule einfinden wird man sehen.

Eric Wainana, ein kenianischer Sänger, hat vor ein paar Jahren ein Lied veröffentlicht, das nun zu einer Art Hymne der Solidarität geworden ist:

Für alle, die ein bisschen Kiswahili mitlesen wollen, der Text mit Übersetzung. Ich habe die englische Übersetzung gelassen, denn in Deutsch würde sich der Text etwas sehr patriotisch lesen.

Daima ( For ever)

Umoja ni fahari yetu (Unity is our pride)
Undugu ndio nguvu (brotherhood our strength)
Chuki na ukabila (hate and tribalism)
Hatutaki hata kamwe (we don’t want at all)
Lazima tuungane, tuijenge nchi yetu (we must unite and build our country)
Pasiwe hata mmoja (let there be none)
Anaetenganisha; (that will put us asunder)

Chor:
Naishi, Natumaini, (I live, I hope)
Najitolea daima Kenya, (I devote myself to Kenya)
Hakika ya bendera (The surety of our flag)
Ni uthabiti wangu (is my stability)
Nyeusi ya wananchi na nyekundu ni ya damu (black is for the people, red for the blood)
Kijani ni ya ardhi, nyeupe ya amani (green for the land, white for peace)
Daima mimi mkenya (Forever, I am Kenyan)
Mwananchi mzalendo (a patriotic citizen)

Kwa uchungu na mateso (with pain and suffering)
Kwa vilio na uzuni (with tears and sadness)
Tulinyakuliwa uhuru (freedom was attained for us)
na mashujaa wa zamani (by the heroes of old)
Hawakushtushwa na risasi (they were not frightened by bullets)
au kufungwa gerezani (or to languish in jail)
Nia yao ukombizi (their purpose was emancipation)
kuvunja pingu za ukoloni (to break the colonialism)

Chor:
Wajibu wetu (our responsibility)
Ni Kuishi kwa upendo (is to live with love)
Kutoka ziwa Mpaka pwani (from the lake to the ocean)
Kaskazini na kusini (north to south)

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Januar 17, 2008 10:33

    Thank you.

    With Love,

    The MamaMikes Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: