Skip to content

Tosca oder Traviata? Fehlanzeige!

April 27, 2007

Meine Besucher, die nach Shikoff, Brendel oder Michael suchen, kann ich beruhigen. Die zur Zeit in München laufende Tosca-Serie in dieser Besetzung habe ich mir dann lieber doch nicht angetan. Bitte lesen Sie dazu die aktuellen Kritiken, die der Zeitungsleser zusammengetragen hat. Auch die darauffolgende Münchner Traviata mochte ich mir lieber nicht zumuten; im vorhinein konnte man ja nicht ahnen, dass attraktiv eingesprungen würde. Andrea Chénier, der bei seiner Premiere letzte Woche in Catania ein grosser Erfolg gewesen sein soll, hätte mich sehr interessiert. Leider hat die Zeit nicht gereicht, denn Catania liegt am anderen Ende der Insel. Sogar im Fernsehen hat man darüber ausgiebig berichtet. Allerdings war ich etwas irritiert, als ich im Nachhinein hörte, dass ursprünglich Andrea Bocelli für die Titelrolle vorgesehen gewesen sein soll, der sie dann dem gebürtigen Sizilianer Marcello Giordani übergab.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: