Skip to content

A rosy day for you

Februar 13, 2007

Nach längerer Funkstille erwärmt mich eine mail aus Poona, selbst wenn sie einhundertdreiundzwanzig Mal weitergeleitet wurde. Die kenianischen Rosen machten einen kurzen Umweg über Indien. Freundlicher konnte mein Tag nicht beginnen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: