Skip to content

Forza

Dezember 28, 2006

Der kleine Finger und der Ringfinger meiner linken Hand sind während der feiertäglichen Kocherei dem heissen Wasserdampf des Semmelpuddings zum Opfer gefallen und sehen inzwischen aus wie frisch geschält. Der Ringfinger der rechten Hand wollte den beiden anderen nicht nachstehen und griff sich den kochendheissen Gänsebräter. Die sich einstellende Brandblase ist auch nicht von schlechten Eltern. Dabei heilte der rechte Handrücken, der beim Plätzchenbacken dran glauben musste, gerade so schön ab. Aktuell komme ich wohl der dem Backofen entkommenen Hexenmutter ziemlich ähnlich. Aber Hauptsache schön wars, und in der Tat ist keiner verhungert. Es reichte sogar noch zum Resteessen am nächsten Tag.

So lädiert, werde ich morgen einige Zeit aufwenden müssen, um mich opernmässig aufzupfrimeln, denn nachdem der weihnachtliche Holländer sehr schnell ausverkauft war, geht es morgen in die Wiederaufnahme der Forza del destino. Ich hoffe, mein Büroumzug lässt mich rechtzeitig gehen.

PS: Wie ich gerade festgestellt habe, fängt die Vorstellung morgen schon um 18.30 Uhr an. Da wird es wohl meine zweitbeste Jeans tun müssen, denn Zeit zum Aufrüsten wird vermutlich nicht bleiben. Ausserdem habe ich einen Stehplatz. Auch das noch nach der Rennerei den ganzen Tag!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: