Skip to content

Kulturschock

November 28, 2006

Nach längerer mehr oder weniger erzwungener Enthaltsamkeit – den Ring ausgenommen – zeigen sich Silberstreifen an meinem Musikhimmel. Sobald ich Ende nächster Woche meine ehrenamtlichen Verpflichtungen im Sportverein erfüllt habe, werde ich mich hemmungslos in das vorweihnachtliche, nachweihnachtliche und neujährliche Münchner Musikgeschehen werfen. Nach eingehender Prüfung der Platz- und Preisverhältnisse in der Oper, habe ich nun doch wieder einen Weg gefunden, der mir nicht das Gefühl gibt, das sauer Verdiente beidhändig aus dem Fenster zu werfen. Wozu hat man schliesslich gesunde Füsse. Wer die Oper liebt, steht. Und in der Galerie war es schon immer am schönsten. Zehn Konzerte und Opern warten bis Ende Januar auf mich, darunter Knaller wie Norma mit Gruberova, Rostropowitch in der Philharmonie mit dem BR-Symphonieorchester, die Neuinszenierung des Werther mit Marcelo Alvarez, eine sehr gut besetzte Cenerentola, die obligatorische Fledermaus und ein Weihnachtskonzert im Herkulessaal mit Chor und Orchester des BR. Wobei ich mir überlege, eventuell bei der Norma Vorstellung am 28.Januar noch mal zuzuschlagen, für die es noch Karten gibt, allerdings zum doppelten Preis, weil Wohltätigkeitsveranstaltung. Mein Platz am 19. Januar ist nämlich eher ein Hör- denn ein Sehplatz, was aber weiter nicht schlimm ist, denn diese Norma ist eine Nichtinszenierung. Und wer weiss, wie lange Edita Gruberova noch so himmlisch singen kann. Aber ab 8. Februar singt sie dann ja schon die Roberto Devereux Serie; darauf darf man sich auch freuen, und für diese Inszenierung ist dann auch ein Sehplatz vonnöten.

Und ist das alles erst einmal überstanden, darf man auch schon wieder an den Frühling denken.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. serge permalink
    Februar 27, 2016 04:01

    dumm sind die afrikaner nie im leben.
    die sind schlauer als weisse, leider gottes sind sie rassistischer als adolf hitler. die stellen sich dumm uns gegenüber und leisten passiven wiederstand alla ghandi. das erklärt auch das krimminelle verhalten…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: