Skip to content

Gladys

Oktober 11, 2005

Da wir erst kurz vor Mitternacht abfliegen würden, war der letzte Tag noch ein voller „Urlaubstag“, sollte aber geruhsam über die Bühne gehen. Wir wollten alle nochmal wiedersehen, uns verabschieden und am Abend in der Stadt mit unseren Gastgebern vielleicht noch nett essen.

Was meine beiden Begleiter an dem Tag taten, weiss ich ehrlich gesagt nicht mehr. Als wir späten Vormittag nach Kayole kamen, wartete ein Freund meiner vier Secondary Schüler vor dem Büro auf mich und wollte mich sprechen, die Mädchen waren dabei uns schauten ganz verschreckt aus. Es stellte sich heraus, dass Gladys seit Sonntagabend sozusagen obdachlos war, weil sie wegen widriger Umstände im Haus ihrer Schwester nicht mehr bleiben konnte. Ich solle den Direktor davon überzeugen, dass sie in eines der Häuser aufgenommen würde, wenigstens vorübergehend. Ich sagte, die Boarding Häuser seien doch voll? Dafür hatten sie schon eine Lösung gefunden – sie würden zusammenrücken. Wir bräuchten nur die Erlaubnis. Ich liess mir genau erklären, was denn vorgefallen sei und machte mich auf, um den Direktor zu informieren. Gladys müsste die Schule verlassen, wenn sie keine Unterkunft findet, weil ihre Restverwandten upcountry leben.

Es dauerte etwas, bis N. seine eigenen Informationen gesammelt hatte, und dann stimmte er zu, falls ich Gladys Ausstattung bezahlen würde, diese zusätzlichen Kosten könne man den Trägern des Hauses nicht zumuten. Bett, Matratze, Bettuch, Decke, eine Metallbox mit Schloss für die pesönlichen Sachen für unter das Bett, Besteck und Teller, Sanitärsachen und Schuhcreme. Mehr braucht es nicht, um einen Menschen zu seiner eigenen Zufriedenheit unterzubringen, wenn ein Dach über dem Kopf da ist.

Als ich Gladys am Abend wieder traf, lachte sie schon wieder.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: